Modische Farben und Schnittführungen haben längst Einzug in den Bereich von
Werbe- und Firmenbekleidung gehalten und die Zeiten eintöniger Designs sind
längst passé. Die Verbindung von Funktionalität und modischer Optik ist weiter
auf dem Vormarsch – Farbtrends und moderne Schnitte sind auch im
Werbemittelbereich aktuell wie nie zuvor. Lassen Sie sich inspirieren von
modischem Design und aktuellen Farbtönen.

 

Mut zur Farbe – die modischen Trends 2016

Die Modetrends im Arbeits- und Werbemittelbereich orientieren sich in der
heutigen Zeit stark an den aktuellen Farbtönen und Designs aus dem
Freizeitbereich.
Kontrastfarben am Kragen oder an den Armen sorgen für ein wenig Pep und
setzen modische Akzente.
Sehr aktuell sind derzeit insbesondere die angesagten Melange-Farben, die wir
in zahlreichen ansprechenden Farbnuancen führen.
Die faszinierende Optik dieser Farbtöne entsteht durch die Verarbeitung von
Garnen, die aus verschiedenfarbigen Fasern bestehen. Auch geht der Trend
immer weiter hin zu leichten Mischmaterialien mit hohem Tragekomfort wie
beispielsweise hochwertige Polyester-Baumwoll-Gewebe. Während im Vorjahr
besonders Erdtöne und leuchtende Farben wie Orange, Marsalarot oder
Babyblau zu den angesagten Farbtönen gehörten, stehen in der Saison 2016
insbesondere kräftige Grün-, Gelb- und helle Blautöne im Vordergrund.

 

Große Auswahl in Sachen Schnittführung

Während bei dem Design der Kleidung für den Werbemittel- und Arbeitsbereich
lange Zeit langweilige Gleichförmigkeit bei den Schnitten herrschte, finden Sie in
der heutigen Zeit dank inspirierender Modetrends aus dem Freizeitbereich auch
bei der Arbeitskleidung eine immer größere Varianz.
Modische Designs und Schnitte bringen frischen Wind in den Werbe- und
Arbeitsmittelbereich – das Ergebnis ist eine ausgewogene Kombination aus
aktuellem Design und praktischer Funktion.
Jeder Mensch besitzt eine andere Körperform, und unterschiedliche
Schnittführungen ermöglichen die Auswahl des passenden Designs für ein
Maximum an Tragekomfort. Die gängigsten Formen sind:

  • fitted = körpernahe Schnittform
  • medium fit = etwas lockerer geschnittene Form
  • loose fit = weitere, sehr lockere Schnittform

 

Trendige Firmenbekleidung als Teil des Corporate Designs

Dass sich aktuelle Modetrends auch bei der praktischen Firmenbekleidung wiederfinden, ist längst nicht mehr ungewöhnlich. Der langweilige Blaumann findet sich nur noch selten und an seine Stelle ist praktische und funktionale Kleidung getreten, die vielfach an schicke Freizeitbekleidung erinnert.
Firmenbekleidung ist ein wesentlicher Bestandteil des Corporate Designs eines Unternehmens geworden und somit als Alleinstellungsmerkmal und zur Abhebung von der Konkurrenz unerlässlich. Gerade beim direkten Kontakt zwischen Mitarbeitern und Kunden sollte das Gesamtbild des Unternehmens nach außen getragen werden.
Es ist längst kein Geheimnis, dass ein einheitliches Auftreten der Mitarbeiter auch außerhalb des Unternehmens, beispielsweise auf Messen oder bei einem Kundenbesuch, ein hohes Maß an Fachkompetenz ausstrahlt. Zudem darf die Wirkung, die die einheitliche Firmenbekleidung bei den Mitarbeitern selbst auslöst, nicht unterschätzt werden: ein erhöhtes Zugehörigkeitsgefühl, das wiederum die Motivation bei der Arbeit stärkt.

Als modernes Unternehmen ist es ein absolutes Must, in eine trendige aber gleichzeitig praktikable Garderobe der Mitarbeiter zu investieren.

2017-12-18T10:51:41+00:00